富易堂现金网app

<thead id="rbxrl"><cite id="rbxrl"></cite></thead>
<var id="rbxrl"><strike id="rbxrl"><menuitem id="rbxrl"></menuitem></strike></var><var id="rbxrl"><strike id="rbxrl"><thead id="rbxrl"></thead></strike></var>
<var id="rbxrl"><video id="rbxrl"></video></var>
<var id="rbxrl"></var>
<var id="rbxrl"></var>
<var id="rbxrl"><video id="rbxrl"></video></var>
<var id="rbxrl"></var>
<var id="rbxrl"><strike id="rbxrl"><thead id="rbxrl"></thead></strike></var>
<var id="rbxrl"><video id="rbxrl"><thead id="rbxrl"></thead></video></var><var id="rbxrl"><video id="rbxrl"></video></var><cite id="rbxrl"></cite>
<cite id="rbxrl"><video id="rbxrl"><listing id="rbxrl"></listing></video></cite>
<cite id="rbxrl"></cite>
<var id="rbxrl"></var>
<cite id="rbxrl"></cite>
<menuitem id="rbxrl"><strike id="rbxrl"></strike></menuitem>
<cite id="rbxrl"></cite>
International Dunhuang Project
IDP DATENBANK SUCHE IN IDP DATENBANK
IDP UNTERSTüTZEN
ENGLISH | 中文 | Русский | 日本語 | DEUTSCH | FRAN?AIS | ???

International Dunhuang Project: Die Seidenstra?e online

Das Internationale Dunhuang Projekt ist ein bahnbrechendes internationales Kooperationsprojekt mit dem Ziel, Informationen und Bilder aller Manuskripte, Gem?lde, Textilien und Artefakte aus Dunhuang und anderen Fundst?tten an der Seidenstra?e frei im Internet verfügbar zu machen und ihre Nutzung durch Bildungs- und Forschungsprogramme zu f?rdern.

Die Partnerinstitutionen des IDP, die sowohl Daten liefern als auch die mehrsprachige Webseite und Datenbank beherbergen, sind:

Wichtige Partner von IDP, die Daten liefern, sind u.a.:

Die vielen anderen in IDP kooperierenden Institutionen liefern Daten und arbeiten an gemeinsamen Projekten.

Mehr über IDP…

富易堂现金网app 棋牌现金首页 黑龙江福彩下载 竞猜足球app

Hinweis

Nutzer, die in einem eigenen Text einen Link auf ein Bild in der IDP-Datenbank setzen wollen, k?nnen das in der folgenden Weise tun:
http://wap.4hg0h.cn/database/oo_loader.a4d?pm=THT 769
Dort ersetzen Sie 'THT 769' durch der Signature des gewünschten Fragments.

Was ist neu

Digitalisierung der syrischen und Sanskrit-Texte der Berliner Turfansammlung (DFG-Projekt)

Im Dezember 2008 startete die letzte Phase der Digitalisierung der Berliner Turfansammlung (Depositum der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preu?ischer Kulturbesitz, Orientabteilung). Im Rahmen eines erneut durch die DFG finanzierten Projekts und mit fachlicher Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen der AV Turfanforschung der BBAW und der KOHD/AdW G?ttingen sowie der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Orientabteilung und der Abteilung Bestandspflege und Reprographie der Staatsbibliothek zu Berlin - SPK wurden die 395 syrischen und 18.129 Sanskritfragmente digitalisiert und, erg?nzt durch zur Verfügung stehende Metadaten, in die IDP-Datenbank überführt.

Die syrischen Turfanfragmente (SyrHT 1 - SyrHT 395) sind mit ihren Prim?rdaten in der IDP-Datenbank abrufbereit. Ein wissenschaftlicher Katalog dieser Handschriftengruppe wurde im Rahmen des Projekts "The Christian Library from Turfan"(The School of Oriental and African Studies, University of London) unter Leitung von Dr. Erica C. D. Hunter erarbeitet. Der Katalog wird im Verzeichnis der Orientalischen Handschriften in Deutschland publiziert werden. Die Druckvorlage liegt vor.

Die Restaurierung und Digitalisierung der 18.129 Sanskrit-Einzelfragmente ist abgeschlossen. Neben den vollst?ndigen Prim?rdaten für die Sanskrit-Katalognummern SHT 1 - SHT 7198 (Standortsignatur, Fundsigle, Nebensignaturen, Ma?e, Material, Format, Schrift, Sprache, Kurztitel) sind alle Bilddateien online abrufbar. Insgesamt wurden 33.152 Bilddateien vollst?ndig bearbeitet. Alle Datens?tze SHT 1 - SHT 7198 sind mit den Katalogeintr?gen verlinkt. Insgesamt liegen 16.595 Katalogeintr?ge im xml-Format vor. Aktuell werden die Katalogeintr?ge inhaltlich und technisch kontrolliert.

Darüber hinaus wurden zus?tzlich die Fragmente kleinerer Turfantextgruppen wie Kha (Kharoshthi), Xixia und Mandschu digitalisiert. Sie sind mit den dazugeh?rigen Prim?rdaten online abrufbar.

Das DFG-Projekt hat au?erdem die digitalen Bilddateien von 171 ausgew?hlten Turfantexten aus der Sammlung Süd-, Südost- und Zentralasien des Museums für Asiatische Kunst (Berlin) erhalten (209 Bilddateien) und mit dazugeh?rigen Metadaten in die IDP-Datenbank eingestellt.

Am 31.12.2012 endet das Projekt.

Stand: 12.12.2012

Die tocharischen Fragmente der Berliner Turfansammlung in der IDP-Datenbank

IDP Berlin hat die Einbindung der 6.730 tocharischen Turfanfragmente in die IDP-Datenbank abgeschlossen. Die 16.595 Bilddateien und die Prim?rdaten für die tocharischen Katalognummern THT 1 - THT 4175 (Standortsignatur, Fundsigle, Nebensignaturen, Ma?e, Material) sind online abrufbar.

Stand: 12.12.2012

Aktuell

Klicken Sie hier, um mehr Informationen über Konferenzen, Vortr?ge, Ausstellungen und andere zukünftige Veranstaltungen zu erhalten.

Informationen über arch?ologische Ausgrabungsst?tten

Credits

HOME | üBER IDP | SAMMLUNGEN | BILDUNG | KONSERVIERUNG | TECHNISCHES | ARCHIVE | SITE MAP | HILFE
棋牌现金首页 黑龙江福彩下载 竞猜足球app